Solustep

Home > Unsere Produkte > SOLUSTEP B6410  

SOLUSTEP B6410

Formulierung von Spurenelementen für Mikroorganismen
solustep

Wirkungsweise

SOLUSTEP B6410 ist ein Produktkonzentrat, bestehend aus Spurenelementen und ergänzt mit natürlichen kolloidalen Substanzen pflanzlichen Ursprungs, das speziell zur Förderung und Beschleunigung der Entwicklung des mikrobiologischen Lebens in den städtischen und industriellen Abwasserreinigungsanlagen konzipiert wurde. Als spezielle Entwicklung zur Methanisierung katalysiert SOLUSTEP B6410 Enzymreaktionen, wie beispielsweise die von WOOD.

SOLUSTEP B6410 gewährleistet einen reibungsloseren Betrieb der Kläranlagen und ermöglicht eine Steigerung der Leistung. Es ist ein effizientes Mittel zur Vorbeugung und zur Bekämpfung von Blähschlamm. Selbst Anlagen, die unterdimensioniert sind, können weiterhin normal betrieben werden. Bei Anlagen mit zufrieden stellendem Betrieb garantiert die Verwendung enorme Energieeinsparungen und eine Steigerung der Reinigungsleistung.

Zusammensetzung: Fe, Mg, Co, Ni, Mo, Mn, Ca, B, Se, W

Präsentation

Erscheinungsbild: braune Flüssigkeit
Dichte: 1,15 bis 1,2
Geruch: organisch
Siedepunkt: 6,5 bis 7,5°C

Anwendung

Die Dosierung von SOLUSTEP B6410 muss für jeden Anlagentyp unter Berücksichtigung der auftretenden Probleme und der gewünschten Ergebnisse festgelegt werden. Folglich sollte unser technischer Dienst vor jeglicher Anwendung zu Rate gezogen werden. Durch eine Analyse des Methanogen-Granulats kann die Dosierung optimiert werden. In der Regel ist eine Dosierung zwischen 1 und 10g/m3 Abwasser in den meisten Fällen ausreichend. „Schock-Dosierungen“ können bis zu 50g/m3 Abwasser betragen.

Verpackung

SOLUSTEP B6410 ist in 20kg Kanistern und in 1100kg Containern erhältlich.

Handhabung

Beachten Sie bitte das Sicherheits-Datenblatt.

Anwendung : Mikronährstoff
Verpackung : 1000/L/VRAC
Lieferung : Frankreich/Export
Anmerkung : Flüssigkeit

Produktangebot Solustep

 
+Zugabe von Phosphor
 
+Zugabe von Stickstoff und Phosphor
 
+Zugabe von Kohlenstoff
 
+Zugabe von Spurenelementen
 
+ 33(0)3 24 71 87 96   + 33(0)3 24 71 87 96